2 Sep 2015

SUMMER

Ohne Titel Ganz besonderer Besuch: Sammie und Katie beim Klavierspielen.
Ohne TitelWer diesen Blog schon länger liest, dem kommen die beiden Mädchen vielleicht bekannt vor. Nach meinem Abi habe ich ein Jahr als Au-pair in London verbracht und wie es der Zufall so wollte, leben die Eltern meiner damaligen Gastmutter in Bayern. Als meine Au-pair Mädchen also diesen Sommer ihre Oma in Deutschland besucht haben, sind sie auf einen kurzen Zwischenstopp bei mir vorbeigekommen. Und ich habe mich riesig gefreut, die beiden nach so langer Zeit wieder zu sehen.
Während meines Jahres in England sind mir die beiden sehr ans Herz gewachsen und wenn ich sehe, wie sie langsam Erwachsen werden, fühle ich mich jedes mal ein bisschen wie die schrullige Tante, die einem auf Familienfeiern immer in die Backe kneift und begeistert sagt, wie groß man doch geworden ist.
Ohne Titel
Die Mama backt die besten Kuchen. Den hier habe ich zum 22. Geburtstag bekommen.
Ohne Titel
Den neuen Aquarell-Kasten ausprobieren, ich bin verliebt!
Nur mit dem Motiv hat es wohl nicht ganz geklappt: Ein Freund hat beim Durchblättern ganz entzückt gesagt: „Oh wie schön, eine Passionsfrucht!“. Daraufhin ein anderer: „Hä, das ist doch ein Granatapfel?“ (und ich so)
Wer lässt mich nicht völlig an meinen Malkünsten verzweifeln und weiß es besser? 


Außerdem: Wollt ihr wieder öfter meine Moleskine Zeichnungen (wie hier) sehen?.
Ohne Titel
Noch einmal mein Geburtstagskuchen und M. vor farblich passender Küchenwand.
Ohne Titel
Zita, die hochschwangere Katze meiner Eltern, schläft seelenruhig auf der Fensterbank. 
Ohne Titel
Sommertage, wie sie sein sollen: Keine Schuhe, keine Schminke, den Bikini den ganzen Tag tragen und jeden Nachmittag zum Baden an den See.
Ohne Titel Pärchen vorm Sonnenuntergang.
Ohne Titel
Und dann war es soweit. Ich habe eine Woche zu Hause verbracht und die Katzen versorgt, während meine Familie in den Urlaub gefahren ist. Als hätte sie es gewusst, hat Zita gleich am ersten Tag ihre Jungen bekommen und mir geballte Hebammen-Kräfte abverlangt. Ich habe Stunden neben der winselnden Katze verbracht, die sich vor Qualen hechelnd und krümmend von einem Eck ins andere geschleppt hat und war danach wohl fertiger, als die Katze selbst.
Letztendlich ist natürlich alles gut gegangen und ich bin eine furchtbar stolze Katzenoma. Nur eines ist nicht ganz nach Plan verlaufen: Warum nur ist ein Kätzchen gelb, haha?
Ohne Titel
Strahlt mit der Sonne um die Wette: Sophia im Hofgarten.
Ohne Titel
Die stolze Mama und ihre kleinen (Weiß-)Würschtl.
Ohne Titel
Abende am See in der Heimat.

// Ich wünsche euch eine wunderbare Woche, und weil ich bei schönem Wetter immer Fotos en masse produziere, melde ich mich bald zurück
mit einem neuen Post. Wir lesen uns!


1. & 2. A very special visit. If you've been reading this blog for a long time you might recognize the girls on the picture. After I finished school, I lived in London for one year working as an au-pair. Coincidentally, my host-mum's parents are living in Germany as well. So when my former au-pair girls visited their grandparents this summer, they also paid me a short visit - and I couldn't have been happier to see them again. During my time in England I have really taken them to my heart and whenever I get to see them I feel like the quirky aunt, who pinches your cheek at family dinners and tells you excitedly, how much you've grown. | 3. My mum makes the best cakes. This one I got for my 22nd birthday in early August. | 4. Trying out my new watercolour palette, I love it! Btw.: Are you interested in seeing some more of my drawings, like in this post? | 5. My birthday cake again and M. in the kitchen. | 6. Zita, my family's heavily pregnant cat, sleeping on the window shelf. | 7. Perfect summer days: No shoes, no make-up, wearing your bikini all day long and heading to the lake nearby every afternoon. | 8. Relaxing at the lake at sunset. | 9. And here they are: The cutest little guys on earth. However their birth was quite frightening to be honest. I stayed alone at home at that time, caring for the cats whilst my parents were away on holiday. Just as if she had known, Zita decided to give birth to the kittens as soon as they had left, forcing me to be the midwife: I spent hours sitting next to her trying to calm her down while she was screaming with pain. In the end and after one dreadful day fortunately all went well and I'm a very proud kitten grandma. Only one thing didn't work out as planned: Why the heck is one of the kittens yellow, haha? | 10. Wonderful Sophia at the Hofgarten in Munich. | 11. One proud mom. | 12. The view I like most when staying at my family's place: The lake we live next to and the Alps in the background. // Have a wonderful day everyone! xx

15 comments :

  1. Deine Fotos sind immer so herrlich! Und JA zu den Zeichnungen :)

    ReplyDelete
  2. Deine Feigen sind wunderschön, deine Fotos sowieso - in würde mich wirklich freuen über Zeichnungen und Skizzen!!!:) Ich liebe es, die Skizzen-Bücher andrer zu durchblättern!

    Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche, liebste Grüße!:)

    ReplyDelete
  3. Feigen :) erinnern mich immer an meinen Urlaub in Spanien (viel zu lange her!)
    Sehr gerne mehr von deinen Zeichnungen, ich finde es immer schön und interessant zu sehen!
    Und die Kätzchen sind ja wirklich süß

    ReplyDelete
  4. Wie immer wundervolle Impressionen! Kann von deinen Fotos echt nie genug bekommen :) und sehr gerne mehr Zeichnungen, dafür scheinst du ja neben der Fotografie auch echt Talent zu haben!

    ReplyDelete
  5. Oh ja, eindeutig mehr Moleskine Zeichnungen! :)
    Der Kuchen! Hach... :)

    ReplyDelete
  6. Das sind doch Feigen, oder? Weiß jetzt nicht, wie man da auf Granatapfel oder Passionsfrucht kommen kann...die beiden Herren sollten vielleicht doch nochmal durch die Obstabteilung eines Supermrakts schlendern :D Bin auch sehr für mehr Zeichnungen :)
    Und noch eine Frage: Die Katze deiner Eltern hat doch schon mehrmal Junge bekommen, oder? Züchten deine Eltern?

    ReplyDelete
    Replies
    1. jup, gut beobachtet! das mit den katzen meiner familie ist nämlich ein bisschen kompliziert ;)
      letztes jahr hat unsere katze nelly zwei mal junge bekommen und wurde dann sterilisiert - und dieses jahr hat eines der babys aus nellys erstem wurf, zita, auch junge bekommen.
      jetzt ist aber schluss mit den kätzchen und wir werden sie leider alle hergeben müssen.. auch wenn ich sie liebend gerne alle zu mir in meine wohnung mitschmuggeln würde ;)

      haha und ja, das hab ich den jungs auch ans herz gelegt ;)

      Delete
  7. ich habe mir gedacht "oh mein gott, wie gut die feige gemalt wurde" und dann lese ich da sowas drunter haha :) :D

    ReplyDelete
  8. DANKE. ihr seid die besten!
    und ja, es sind feigen [yes, ich freu mich grad sehr, dass man sie anscheinend doch erkennt :) ]

    ReplyDelete
  9. Habe auch als erstes an Feigen gedacht :) und wie immer wunderbare Bilder und so süße Kätzchen, haaach

    ReplyDelete
  10. Wunderschöne Fotos.
    Und ja, bitte zeig mehr von deinen tollen Bildern :-) Und darf ich fragen, woher du den Aquarellmalkasten hast?

    LG Alice

    ReplyDelete
    Replies
    1. vielen dank liebste alice ♥
      den aquarellkasten hab ich zum geburtstag bekommen, allerdings ist der von "schmincke" und die marke ist ziemlich bekannt. den solltest du also ohne probleme online finden :)

      Delete
    2. Vielen Dank für deine Antwort :-)

      Delete
  11. Und ich denke mir gerade nur so: Wie kann man nicht erkennen, dass es eine Feige ist? :D Moleskine ist immer gut! Ich habe auch jedes Jahr einen neuen Kalender aus den Star Wars Editionen :P Gibt einfach nichts besseres. Und wieder muss ich schwärmen. Deine Bilder machen mir so Lust auf die warme Zeit und .... KATZENBABYS *__* Ich fall vom Stuhl vor Süßigkeit. Ich liebe Katzen so sehr und möchte später auch definitiv eine haben, das muss ich nur noch mit meinem Freund abklären :D

    ReplyDelete
  12. superschöne stimmung in den bildern! richtig zum wohlfühlen irgendwie.

    ReplyDelete

Copyright Amelie Niederbuchner 2017