26 Jul 2012

Das letzte bisschen analoges London und die ersten Fotos aus der Heimat.

imm022_N22edinter
Der schönste Hauseingang in ganz Twickenham.
imm015_N15ed
Nach 2 mal waschen hatte der Spaß leider schon ein (sehr blasses) Ende, davor hab ich mein Batik Shirt geliebt.
<imm026_N26ed2
Eisauto im East End.
imm009_15edinter
Morgensport an Autobahnraststätten.
imm032_N32ed
Ein letztes mal durch die Massen am Oxford Circus quetschen.
imm003_N3ed
Im Zug nach Regensburg.
imm022_2ed2
Die Berge
imm035_N35ed
South Kensigton Tube Station (Der Platz in London mit den besten Konditoreien!)
So und jetzt schnell raus in die Sonne und das gute Wetter ausnutzen, ein schönes Wochenende wünsch ich euch!

28 comments :

  1. Das sind sehr schöne Fotos! Da bekommt man richtig Lust, nach London zu fahren, auch wenn ich leider noch nie dort war. ;)

    ReplyDelete
  2. Welchen Film hast du bei den Bildern benutzt?
    Bist du dirket aus Regensburg? Endlich mal eine
    Bloggerin aus Bayern!!!! :-)Und noch dazu mit
    einem so tollen Blog!
    Liebe Grüße<3

    ReplyDelete
    Replies
    1. vielen dank ♥
      das war soweit ich weiß ein ganz normaler kodak farbfilm mit iso 200 :)
      nein aus regensburg komm ich nicht, mein freund studiert dort, deswegen bin ich des öfteren mal da. komme aber auch aus bayern :)

      Delete
  3. der eiswagen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ReplyDelete
  4. Ich liebe, liebe, liebe deinen Blog so sehr!
    Du machst so wunderbare Bilder :)

    ReplyDelete
  5. tut mir leid,falls die frage schon oft kam,aber welche analoge kamera hast du hier benutzt? soo so tolle bilder,dein blog macht echt glücklich!

    ReplyDelete
    Replies
    1. dankesehr! :)
      die fotos hab ich mit einer yashica t5 gemacht, das ist so eine kleine point and shoot kamera, sehr zu empfehlen!

      Delete
  6. schöööööne bilder ! :-))

    ReplyDelete
  7. ich lieeeeebe das Foto von der Berge!! und auch vom Morgensport, schönes Licht auf beiden
    lovely Hauseingang!!
    xx

    http://highlybeloved.blogspot.fr/

    ReplyDelete
  8. mit welcher organisation (oder wie man das nennt) hast du dein au pair jahr gemacht? und kannst du sie weiter empfelen? tolle bilder :)

    ReplyDelete
  9. awesome!! ahh can't wait to live in england next year ;)

    ReplyDelete
  10. Wo genau aus Bayern kommst du denn her? Komme nämlich auch aus (Nieder)-Bayern :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. den genauen ort kann ich dir nicht sagen, aber ich komme aus oberbayern :)

      Delete
  11. wow, dein blog ist einfach nur wow. richtig richtig richtig schöne bilder! ich glaub meine lieblingsblogliste hat sich um einen erweitert ;)

    ReplyDelete
  12. Absolutes Lieblingsblog! Und auch noch eine Bayernin, hey, da fühlt ma sich doch glei heimisch ;)
    Gfoid ma! :)

    ReplyDelete
  13. das batik shirt ist toll, ich habs auch mal versucht zuu machen hat aber nich so gut geklappt:D übrigens dein blog ist bombastig:) <3

    ReplyDelete
  14. unglaublich schöne impressionen :)

    ReplyDelete
  15. Die Bilder gefallen mir gut und das analoge gibt dem ganzen wieder einen charmanten Reiz ! :)

    ReplyDelete
  16. wie ich sehe warst du erst in London? :) ich fliege nächste Woche dorthin - hast du vielleicht den ein oder anderen Tipp in petto? :)

    ReplyDelete
  17. Huch wie ich lese, warst du ja ein ganzes Jahr dort, ups :) dann hast du bestimmt ziemlich viele Tipps? :D

    ReplyDelete
  18. die fotos sind wundervoll :)
    ich liebe london und england! ein wundervolles land.
    <3

    ReplyDelete
  19. Wow, echt wunderschöne Bilder! :) London ist eine der schönsten Städte, leider hatte ich das Vergnügen nur für 3 Tage dort zu sein!
    Wo hast du dich beworben als Au-Pair für London? Wenn es dir lieber ist, kann ich dir auch gerne eine E-Mail schreiben?

    ReplyDelete
    Replies
    1. dankesehr! :)
      ich habe meine gastfamilie über aupair-world.net gefunden, also über eine private suche. kann ich aber nur weiter empfehlen! :)

      Delete
    2. Vielen dank!
      Dort werde ich auch mal mein Glück versuchen! :)

      Delete

Copyright Amelie Niederbuchner 2017